Spiel gegen Rheine am 03.12.17

Am Sonntag, den 03.12.17 stand das nächste Heimspiel für die Bochumer Damenmannschaft an. Eigentlich mit dem festen Ziel vor Augen gegen die Damen aus Rheine die ersten Punkte zu holen, war die Mannschaft unglücklicherweise durch viele krankheitsbedingte Ausfälle relativ schwach besetzt. Mit nur zwei Auswechselspielerinnen, die ebenfalls erst kürzlich genesen waren, hatte die Bochumer Damen vor heimischer Kulisse gegen die laufstarken Rheinerinnen das Nachsehen.

So konnten die Damen zwar in den ersten zehn Minuten noch gut gegenhalten, doch durch das starke Stellungsspiel der Gegnerinnen war einfach kein Durchkommen, so gelangen der Mannschaft aus Rheine in der ersten Halbzeit drei Tore.  Kurz vor Ende der ersten Halbzeit verwandelte Jutta P. einen Siebenmeter für die Bochumer Damen und so gingen die Damen mit einem 1:3 Halbzeitstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit gelang den Bochumerinnnen durch schöne Kombinationen und das im Training erprobte Zusammenspiel im gegnerischen Schusskreis zwei Tore. Leider kam es konditionsbedingt auf beiden Seiten zu mehr Unaufmerksamkeiten und so hatten auch die Rheinerinnnen auch deutlich mehr Chancen im Schusskreis. Durch die einigen sehr gute Paraden der Bochumer Torwärtin Clara J. gelang der Mannschaft aus Rheine nur vier weitere Treffer. So endetet die Partie mit einer 3:7 Niederlage.