Verbandsliga Herren, Hallensaison 2015/2016
Bochumer HV 05 – MSV Duisburg II 5:3
Bochumer HV 05 – TuS Rheinberg 9:0

Die BHV Herren gewannen am letzten Januarwochenende beide Heimspiele. Der Tabellennachbar aus Duisburg entpuppte sich im 1. Spiel als der erwartet unangenehme Gegner. Der MSV agierte sehr defensiv, so dass das Team von Trainer Michael Guinchard zu nicht allzu vielen Torgelegenheiten kam. Zwar spielte der BHV in der Defensive im Teamverbund sehr konzentriert und ohne grosse Fehler, in der Offensive jedoch fehlte es mitunter an Esprit und Durchsetzungskraft. Erst nachdem der BHV Anfang der 2. Halbzeit mit 2:3 in Rückstand geriet, schaltete das Team einen Gang hoch, spielte sich Torchancen heraus, und drehte die Partie. Da Torhüter Björn Zindler in der 2. Halbzeit hervorragend hielt — vor allem überzeugte er durch seine exzellente Schusskreisbeherrschung – war der Sieg gegen die Zebras am Ende ungefährdet.

Im Sonntagsspiel gegen den Tabellenletzten TuS Rheinberg freute sich der BHV über eine tolle Kulisse in der Halle, die das Team tatkräftig unterstützte. Die Mannschaft spielte geschlossen und liess sich auch von der unorthodoxen Spielweise des Gegners nicht aus der Ruhe bringen. Der BHV wechselte munter durch und gewann am Ende leicht und locker.

Die Tore für den BHV erzielten: Heppner (1), Rosenbrück (2), Schäfer (5), Sinclair (3), Warczinski (1), Westphal (2)