Spielbericht 10.02.19 BHV Damen- ETB Essen 2

Spielbericht 10.02.19 BHV Herren – ETB Essen 3
10. Februar 2019
Spielbericht 15.02.19 BHV Herren- MSV Duisburg 2
15. Februar 2019
Alles

Spielbericht 10.02.19 BHV Damen- ETB Essen 2

 

Am 10.02. steht für die Bochumer Damen das Spiel gegen ETB Essen an, die unsere direkte Konkurrenz um den 4. Platz sind. Nachdem das Hinspiel noch an Damen aus Essen ging, hoffen die Gastgeberinnen aus Bochum diesmal auf einen Sieg.

Innerhalb der ersten Minuten gelingt es uns bereits, ein deutliches Zeichen zu setzten und unserem Ziel näher zu kommen. Nachdem der erste Torschuss noch vom Torwart abprallt, gelingt Vanessa ein erfolgreicher Torschuss unter die Latte. ETB ist unter Zugzwang und erhöht den Druck, wenige Minuten später gelingt ihnen das 1:1 zum Ausgleich.

Die Bochumer Damen haben viele Chancen und kommen immer wieder in den gegnerischen Schusskreis. Kurz darauf geling es eine Strafecke heraus zu holen. Clara gibt raus und Lena verwandelt perfekt zum 2:1. Nach diesem Tor nimmt der Druck gegen uns spürbar zu. Der ETB holt ebenfalls die erste Ecke raus, die wir aber super verteidigen. ETB will unbedingt den Ausgleichtreffer und greift immer früher an. Wir halten konsequent dagegen an und können zwei weitere Ecke gegen uns abwehren, vor allem letztere hält Annet beeindruckend. Beide Mannschaften schenken sich nichts, das Spiel ist sehr spannend und wird das ein oder andere Mal auch von zu viel Körpereinsatz auf beiden Seiten begleitet.

Jutta kann ein weiteres Eckentor zum 3:1 verwandeln und bringt die Bochumer somit in eine komfortable Führung. Die Damen vom ETB möchten sich nicht geschlagen geben und nehmen fünf Minuten vor Ende eine Auszeit und setzen auf alles oder nichts. Sie nehmen den Torwart raus und spielen damit mit einer Feldspielerin mehr. Mit dieser Maßnahme haben sie leider Erfolg. Drei Minuten vor Abpfiff erzielen sie das 3:2. Die Bochumer Damen versuchen dagegen zu halten, aber irgendwie gelangen die Esserinnen erneut in den Schusskreis. Zwei Minuten vor Ende fällt tatsächlich der Ausgleichstreffer zum 3:3 Unentschieden.

Die Bochumer geben nicht auf und stecken alle Kraft in die letzten Minuten. Wir haben noch zwei Ecken, die beide leider nicht verwandelt werden können. So endet das Spiel trotz beinahe durchgehender Führung leider in einem Unentschieden. Nächste Woche spielen die Bochumer Damen in Dortmund.

 

Zur Werkzeugleiste springen