Spielbericht 03.02.19 BHV Herren- Etuf Essen 3

Spielbericht 27.01.19 BHV Damen – RHTC Rheine
27. Januar 2019
Spieltag Kinder D, 03.02.19
3. Februar 2019
Alles

Spielbericht 03.02.19 BHV Herren- Etuf Essen 3

Für die Bochumer Herren steht am 03.02.19 ein Heimspiel gegen die Herren aus Essen an.

Die Füchse starten stark und erarbeiten sich ihre ersten Großchancen, doch bekommen den Ball einfach nicht ins Tor. Dann gelingt den Bochumern der Befreiungsschlag durch eine Ablage auf Lucas, der zum 1:0 einschiebt. Kurz darauf die nächste Gelegenheit für den BHV: Beim Angriff kommt der gegnerische Torwart einige Meter aus seinem Kasten, doch der Ball landet bei einem freien Mitspieler, welcher auf das nun verwaiste Tor schießen kann. Stattdessen trifft der Ball den Fuß eines Essener Verteidigers, es gibt einen 7-Meter. Lars tritt als Schütze an und verwandelt sicher zum 2:0.

Doch ETUF findet durch zwei Strafecken zurück ins Spiel, und geht anschließend durch ein weiteres Tor mit 2:3 in Führung. Ab hier wird die Liste der vergebenen Torchancen lang. Bochum kommt immer wieder gefährlich vor das Tor der Essener, doch der belohnende Abschluss will nicht gelingen. Bis zur Halbzeit schafft es ETUF noch drei weitere Tore zu erzielen, während die Bochumer nur einen schnellen Konter verwerten können. Das Ergebnis zur Pause lautet damit 3:6.

Die zweite Halbzeit beginnt und der Ball wandert zügig zwischen den Schusskreisen hin und her. Auf beiden Seiten kommt es zu vielen torgefährlichen Szenen. Doch der BHV bleibt dran. Während den Essenern zwei Tore gelingen, schafft es auch Bochum zweimal den Kasten wieder zu treffen. Nach insgesamt 15 Minuten verkürzen die Füchse auf 5:8.

Die Mannschaft stellt sich mittlerweile offensiver auf, setzt früh den Gegner unter Druck. Mehrfach kann der Ball bereits in der gegnerischen Hälfte erobert werden, nur der belohnende Abschluss fehlt. ETUF findet jedoch eine Lücke und kann den Abstand auf 5:9 ausbauen. Unerbittlich werden Konter und Gegenkonter bis zum Ende gelaufen. Aber es fallen kurz vor Schluss nur noch zwei Tore für die Essener. Damit steht es 5:11.

Am Ende war es ein intensives und faires Spiel, mit einem unglücklichen Endergebnis für die Bochumer Herren. Ein besonderes Dankeschön an Paul und Ralf, welche abwechselnd Teile ihrer Spielzeit geopfert haben, um die Rolle des Schiedsrichters zu füllen.

Spieler: Björn, Ralf, Lucas, Chris, Justus, Paul, Lars, Max

Zur Werkzeugleiste springen