Spielbericht WJA 21.11.2015: KuBo gegen Preußen Duisburg

Am letzten Samstag sind wir mit der WJA zu unserem ersten Hallenspieltag noch Moers gefahren. Zuerst einmal die gute Nachricht der Saison: Wir sind NICHT mit Bielefeld in einer Gruppe, müssen also (anders als in den letzten 2,5 Jahren) auch nicht in die Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt fahren. Stattdessen sind wir nur mit Mannschaften aus Essen, Mülheim und Moers in einer Gruppe.

Unser erstes Spiel hatten wir gegen ETUF Essen. In diesem Spiel haben wir unser neues System, eine sehr defensive Raumdeckung, gespielt. Dies hat zu Beginn des Spiels auch sehr gut funktioniert, was zu einem Pfostenschuss und zwei weiteren guten Chancen führte, die wir aber leider ungenutzt ließen. Im Gegenzug traf ETUF durch eine seiner zahlreichen Ecken. Zur Pause lagen wir deshalb mit 0:1 hinten. Nach der Pause lief es leider nicht besser, sondern eher schlechter. Wir spielten unser System nicht mehr konsequent und ließen uns in unseren Schusskreis hineindrücken. Insgesamt kassierten wir noch 4 weitere Gegentore, sodass wir am Ende mit 0:5 verloren.

Unser zweites Spiel hatten wir dann gegen die ausrichtende Mannschaft aus Moers. Wir hatten sie vorher schon gegen Kahlenberg spielen sehen und deshalb versuchten wir in diesem Spiel einfach, die Bälle möglichst früh abzufangen und standen dementsprechend offensiv. Dadurch war das Spiel sehr von Zweikämpfen geprägt. Mitte der ersten Halbzeit schoss Greta das 1:0 für uns und Elli legte durch eine der am Vortag eingeübten Ablegerecken das 2:0 nach. In der in der zweiten Halbzeit traf wieder Elli, nachdem sie aus der Abwehr bis vors gegnerische Tor gelaufen war im Zusammenspiel mit Greta das 3:0, was auch der Endstand war. Somit endete unser erster Spieltag mit 3 Punkten und aktuell dem 5. (von 7) Tabellenplatz.

Es spielten: Annika (TW), Ella, Isabell, Jutta, Elli, Alex, Greta, Maren und Laura