Wie zu erwarten standen für Etuf wieder die Ü30-Herren auf dem Platz. Diese begannen auch direkt druckvoll und nutzen fast jeden Fehler in unseren Reihen aus. So fielen in den ersten Minuten direkt zwei Gegentore. Ein guter Bochumer Angriff nach einem abgefangenen Ball wurde auch mit dem Anschlusstreffer belohnt. In der folgenden Zeit hatten aber wieder die Essener das Spiel im Griff. Bis auf einige Angriffe, die auch zu einer Strafecke für Bochum führten, blieb der Torerfolg mit fünf weiteren Treffern bei den Gastgebern. Positiv ist zu erwähnen, dass Etuf nur zwei Strafecken in der ersten Halbzeit erhalten hatte – diese wurden aber auch beide verwandelt.

Nach der Pause war das Bochumer Spiel erst noch wieder stabiler. Mit dem weiteren Spielverlauf, verloren wir aber immer weiter die Übersicht, so dass die Gastgeber das Spiel mit 14:1 beendeten.

 

Spieler: Björn, Paul(1), Max, Ralf, Lucas, Chris, Robin, Gerrit R., Justus