Club Raffelberg 4 vs. BHV 05
5:5

Beim Auswärtsspiel in Raffelberg mussten die BHV Herren ersatzgeschwächt antreten und sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Von Anfang an entwickelte sich eine intensive und umkämpfte Partie, die jedoch immer sehr fair blieb. Der BHV spielte konzentriert und verwandelte beide Strafecken in der 1. Halbzeit, so dass es mit einer 2:1 Führung in die Pause ging. Auch in der 2. Halbzeit begann der BHV druckvoll, jedoch bliebt der Spielstand immer knapp. Sogar Trainer Michael Guinchard nahm den Hockeyschläger in die Hand und wechselte sich für einige Minuten ein, um für Entlastung zu sorgen und mit den Schiedsrichtern zu diskutieren. Obwohl der BHV bis auf 5:3 erhöhen konnte, musste in den letzten Minuten noch der nicht unverdiente Ausgleich hingenommen werden.

Tore: Lars (2). Hajo (1), Chris (1), Andre (1)