Die Gäste aus Rheinberg forderten die Füchse heute in unserem Revier heraus. Beide Teams starteten hoch motiviert in die erste Hälfte, in der wir durch einen Blitzstart nach einer Minute in Führung gingen. Das Heimteam ließ nicht nach und erhöhte in der 5. Minute auf 2:0 durch Chris, nach einer herausragenden Vorlage von Anselm. Im weiteren Verlauf erzielten die Gäste den Anschlusstreffer. Woraufhin Chris, der Mann des Spiels, den alten Abstand in der 13. min wiederherstellte. Die Hausherren zeigten eine konzentrierte Vorstellung und brachten den Zweipunktevorsprung in die Halbzeitpause.

Mit neuen taktischen Anweisungen starten die Teams in die zweite Hälfte, in der die Füchse wie in der ersten Halbzeit nach einer Minute zum 4:1 einnetzten. Nach einer Strafecke erzielten die Gäste ihr zweites Tor und schöpften für die Schlussoffensive neuen Mut. Das kurzzeitige Hoch wurde allerdings in Folge einer schnell ausgeführten Strafecke zum 5:2 wieder unterbunden. In der letzten Minute hatte Chris mit einem 7m die Chance auf einen weiteren Treffer, doch der gegnerische Torwart zeigte nochmal sein ganzes Können und parierte. Die Füchse gewinnen verdient mit 5:2.

Spieler: Björn, Ralf, Lucas, Chris, Phillip, Robin, Gerrit, Anselm, Justus, Paul