Spielbericht BHV Damen- HC Essen 99 2 06.10.19

Spielbericht BHV Herren – HC Rot-Weiß Velbert 2 06.10.2019
6. Oktober 2019
Spieltermine BHV Herren Hallensaison 2019/2020
18. Oktober 2019
Alles

Spielbericht BHV Damen- HC Essen 99 2 06.10.19

Am vergangenen Sonntag ging es für die Bochumer Damen zum HC Essen 99. Bei herbstlichen Dauerregen war der Platz schon vor dem Spiel richtig nass und beiden Mannschaften war es bei der Begrüßung anzusehen, dass sie sich eigentlich besseres Wetter wünschten.

Das Spiel startete auf Bochumer Seite unkonzentriert, auf Grund von vielen Verspätungen und dem durchwachsenen Wetter hatten wir unsere gewöhnliche Einspiel-Routine vor dem Spiel deutlich reduziert und kamen im ersten Viertel überhaupt nicht rein ins Spiel. Die Essener Damen nutzen diese Chance sofort, machten viel Druck und konnten relativ schnell eine 0:3 Führung ausbauen.

In der ersten Viertelpause stellte unser mitgereister Trainer Tammo die Aufstellung etwas um und erinnerte uns nochmal an die Grundlagen. Wir starteten deutlich konzentrierter in das zweite Viertel. Bei einem Angriff über die rechte Seite konnte Lara eine Vorlage Richtung Tor bringen, die schlussendlich von Vanessa ins Tor verwandelt wurde. 1:3- wir waren wieder näher dran und das Spiel noch nicht gelaufen. Kurz vor Ende des zweiten Viertels hatten wir uns sogar noch eine Ecke erarbeitet, die wir leider nicht verwandeln konnten. Auf der anderen Seite konnten die Gastgeber noch ein Eckentor erzielen und so gingen wir mit einem 1:4 Rückstand in die Pause.

Nach der Halbzeit waren die Temperaturen gefühlt weiter gefallen, aber wir starteten dennoch motiviert. Konzentriert wurde verteidigt, Bälle zurückerobert und alle halfen engagiert aus, sodass es in diesem Viertel kein Tor fiel und wir weiterhin einen 1:4 Rückstand hatten.

Im letzten Viertel machten wir nochmal verstärkt Druck, vor allem unser Neuzugang Janine konnte uns alle noch einmal motivieren. Ein Tor sollte doch noch möglich sein. Als dann im Nachschuss von Clara nur der Pfosten getroffen wurde, konnte Lara den Ball zum 2:4 verwandeln. Am Ende fehlte den Bochumerinnen noch ein bisschen die Kraft und den Gegnerinnen gelang noch ein weiterer Treffer. So ging die Partie mit 2:5 auseinander.

Die Bochumer Damen waren zufrieden mit der Leistung. Mit 12 Spielerinnen, teils aus allen Himmelsrichtungen angereist, konnte der ein oder andere Angriff schön herausgespielt werden und wir zeigten, dass wir torgefährlich sein können. Nächstes Wochenende, 13.10.19 um 11 Uhr steht das letzte Heimspiel an- dann geht es wieder in die Halle.