Spielbericht 20.01.19 BHV Herren- Preußen Duisburg 2

Spielbericht 13.01.19 BHV Herren- Oberhausener THC 4
13. Januar 2019
Spielbericht 27.01.19 BHV Damen – RHTC Rheine
27. Januar 2019
Alles

Spielbericht 20.01.19 BHV Herren- Preußen Duisburg 2

Durch die Ausfälle von Paul und Justus fuhren wir geschwächt zum ersten Rückrundenspiel nach Duisburg. Da Michael noch unerwartet zu uns gestoßen war, hatten wir immerhin drei Auswechselspieler.

Zu Beginn haben wir das Spiel klar in der Hand gehabt. Das 0:1 für Bochum fiel dann auch recht schnell durch eine schöne Aktion von Lucas. Direkt im Anschluss konnten wir unsere Führung auf 0:2 ausbauen, ein schneller Angriff über rechts konnte von Steffen nach einer Vorlage durch Lucas ins Netz gesetzt werden. Während dieser Zeit gelang es den Gastgebern nicht, einen entsprechenden Gegendruck aufzubauen. Bei einem Angriff der Duisburger über links drängten unser Torwart und zwei Feldspieler den Stürmer an die Bande. Irgendwie schaffte es der Ball dennoch kullernd zum Schusskreisrand. Unsere Abwehr tat sich schwer und die drei Sekunden bis zum Torschuss wurden nicht genutzt, so dass Björn den Ball knapp verpasste. Duisburg erzielt den Anschlusstreffer zum 2:1. Das dritte Bochumer Tor konnte Chris nach einem schönen Lauf durch die Hundekurve erzielen. So gingen die Bochumer mit 1:3 in die Pause und nahmen sich vor, in der zweiten Hälfte Torchancen besser zu verwerten und im eigenen Kreis weniger Strafecken zu kassieren.

Nach der Pause machte Duisburg mehr Druck. Insbesondere das Aufbauspiel fiel uns Bochumer schwer. Pässe kamen ungenau, wurden schlecht angenommen oder erfolgten, durch lange Sololäufe, die im gegnerischen Brett endeten, erst gar nicht. So kam es auch zu einem unnötigen Konter, bei dem unser Torwart Björn nur noch die Beine des Stürmers erreichte. Der fällige 7-Meter wurde ungenau platziert und durch den Bochumer Keeper gehalten. Aber auch dies brachte keine Änderung im Spiel der Gäste. In der Folge erreichten die Preußen aus Duisburg ca. 15 Minuten vor Spielende den Anschlusstreffer. Die letzten 5 Minuten nahmen die Gastgeber den Torwart vom Feld und konnten durch die Fehler im Aufbau der Bochumer immer wieder gefährlich werden und so zwei weitere Tore zum Endstand von 4:3 erzielen.

Als Lehre aus diesem Spiel bleibt die Erkenntnis, dass die gesamte Mannschaft ihr Aufbauspiel gegenüber einem aggressiven Gegner entsprechend anpassen muss, um mit schnellen Bällen die druckgebenden Stürmer zu umspielen.

Spieler: Björn, Max, Ralf, Michael, Chris(1), Lucas (1), Phillipp, Robin, Steffen (1)

 

Zur Werkzeugleiste springen