Rückblick Feldsaison Damen

Spielbericht Damen 11.03.18
12. März 2018
Hockey Schnuppertag
26. Juli 2018
Alles

Rückblick Feldsaison Damen

Die Damen der Spielgemeinschaft Bochum- Kupferdreh haben die Feldsaison auf dem vierten Platz beendet und blicken auf eine ereignisreiche Saison zurück.

Das Auftaktspiel der Rückrunde fand am 13. Mai am Eisenhammer in Essen-Kupferdreh statt. Die außer Konkurrenz spielenden Dortmunderinnen waren personell schwächer besetzt und so konnten die Damen dieses Spiel souverän für sich entscheiden. Mit fünf erzielten Toren eine gute Möglichkeit sich für die anstehende Ligaspiele einzuspielen und ein zufriedener Trainer, der sich auch über eine geglückte Premiere als neuer Damentrainer freute. Zwei Wochen später stand die erste eigentliche Probe an, es ging nach Bielefeld. Leider kam es kurzfristig zu einigen Ausfällen und so mussten sich die Damen, auch wegen der Hitze, mit einer 1:4 Niederlage geschlagen geben. Eine Woche später in Rheine blieb es denkbar knapp bei einem 0:0. Auf beiden Seiten gab es einige gute Chancen, aber dank einer guten Defensive verblieb es beim unentschieden. Das nächste Heimspiel gegen Hiesfeld am zweiten Juniwochenende ging leider mit 0:1 verloren. Auch hier hatten die Damen zwar einige Chancen, mussten sich aber geschlagen geben. Eine Woche später ging es nach Moers. Die Damen aus Moers waren dünn besetzt und spielten in Unterzahl, sodass den Damen aus Bochum-Kupferdreh mit vielen Seitenwechseln und hohem Druck zwei Tore gelangen. Einzig einige Konterchancen der Gastgeber waren gefährlich, diese wurden aber durch die Kuperdreher Torhüterin souverän pariert.

Der Saisonabschluss fand am 24.Juni in Kupferdreh statt. Die angereisten Damen aus Münster hatten allerdings kaum Chancen- vor allem in der zweiten Hälfte zeigte unser Sturm seine Stärken und so konnten die Damen der Spielgemeinschaft das Spiel mit einem starken 9:1 für sich entscheiden.

Das letzte Spiel der Feldsaison-Rückrunde war auch der Abschluss der Spielgemeinschaft der Damen des Bochumer Hockey Vereins und des Hockeyclubs Kupferdreh. Aufgrund vieler Neuzugänge sind die Bochumerinnen erstmalig in der Vereinsgeschichte so stark besetzt, dass sie den Versuch nutzen möchten und eine eigene Mannschaft für die bevorstehende Feldsaison melden. Wir bedanken uns für die großartige gemeinsame Zeit mit den Kupferdreher Damen ganz herzlich!

Zur Werkzeugleiste springen