Spielbericht Herren BHV-Preußen Duisburg 2

Bericht Hockeytunier in Moormeland
1. November 2018
Vorbereitung Damen Hallensaison
20. November 2018
Alles

Spielbericht Herren BHV-Preußen Duisburg 2

Das Spiel begann aus Bochumer Sicht sehr druckvoll und die Gäste waren unorganisiert. Als Schiedsrichterrinnen haben sich Jutta und Caro dazu bereit erklärt das Spiel zu leiten. Nach kurzer Zeit fiel das 1:0 für Bochum bei einem der dauernden Angriffe durch Chris. Kurze Zeit später konnte Chris nach einer Rückgabe von Anselm auf 2:0 erhöhen. Am Spielverlauf änderte sich nicht viel. So wurden die ersten beiden Strafecken durch Lars sicher verwandelt. Das nächste Tor zum 5:0 konnte ebenfalls Lars erzielen, nachdem ihn ein langes Anspiel über die Bande von Paul erreichte und der Torwart umlaufen wurde. Kurz vor der Pause hatte Lars eine weitere Chance aber der Ball flog über dem liegenden Torwart und über die Latte ins Aus.

Nach der Pause versuchten die Preußen mehr Druck zu machen. Da die Bochumer schon siegessicher auf dem Platz standen, konnte ein langer Ball durch die Mitte auf dem Duisburger Stürmer gebracht werden, der den Stecher knapp neben das Tor von Björn setzte. Im direkten Gegenangriff zeigte Chris erneut seine Schnelligkeit und netzte unter dem fallenden Keeper zum 6:0 ein. Das Spiel wurde immer deutlicher von Seiten der Gäste körperbetonter. Chris war weiterhin nicht zu stoppen und legte einen Lauf um den Schusskreis hin – als Abschluss diente ein Fuß der Abwehrspieler. Die zwei folgenden Strafecken konnten nicht verwandelt werden und der Konter wurde auch abgefangen. Ein schneller Angriff wurde wiederum durch Lars, der den Ball sauber am Duisburger Keeper vorbei leitet, zum 7:0 verwandelt. Die Tore 8 und 9 wurden nach Zuspiel auf den 7m-Punkt durch Chris und Lars gekennzeichnet. In dieser Phase wurde auch Anselm durch einen Duisburger Spieler hart und unfair attackiert, so dass er sich durch den Sturz – wie erst im Nachhinein festgestellt wurde – schwer verletzte. Der Bochumer Torreigen wurde durch Lucas mit einem Nachschuss bei einer Strafecke und Gerrit R. nach gutem Stellungsspiel abgeschlossen. Doch Duisburg setzte leider den Schlusspunkt. Durch einen sauber ausgespielten 2 gegen 1 Konter, musste Björn kurz vor Schluss doch noch ein Gegentor zum 11:1 hinnehmen.

Spieler: Björn, Paul, Max, Lars (5), Ralf, Lucas (1), Chris (4), Robin, Gerrit R. (1), Steffen

Schiedsrichterinnen: Jutta und Caro

Zur Werkzeugleiste springen