Spielbericht BHV Damen- TV Jahn Hiesfeld 28.09.19

Spielbericht BHV Herren – Reinhagener TB 28.09.2019
28. September 2019
Spielbericht BHV Herren – HC Rot-Weiß Velbert 2 06.10.2019
6. Oktober 2019
Alles

Spielbericht BHV Damen- TV Jahn Hiesfeld 28.09.19

Erster Damen Feldpunkt der Vereinsgeschichte

Wesentlich besser als am vorhergehenden Wochenende aufgestellt, konnten die Bochumer Damen ihr Heimspiel gegen den TV Jahn Hiesfeld auf dem glücklicherweise bereits von den davor spielenden Herren gekreideten und vom Regen etwas nassen Platz mit zehn Spielerinnen beginnen. Noch während des ersten Viertels wurden daraus dann tatsächlich noch elf- endlich mal vollzählig.

Bereits ab Spielbeginn merkten wir auf Bochumer Seite, dass es plötzlich Stürmerinnen gab und lange Bälle nach vorne auch bei eigenen Mitspielern ankommen konnten. Nach kurzer Zeit konnte Vanessa einen steilen Ball in den Schusskreis erlaufen, den Torwart ausspielen und aus spitzem Winkel das 1:0 erzielen.

Leider konnte Hiesfeld bereits kurz danach ausgleichen. Doch die Bochumer Damen spielten weiterhin mutig nach vorne und nach einer schönen Kombination konnte Lena mit der Rückhand das 2:1 erzielen. Damit ging es auch in die Viertelpause. Im zweiten Viertel konnten wir auch einige Male bis in den gegnerischen Schusskreis vordringen, es fielen aber keine weiteren Tore.

In der zweiten Halbzeit pressten die Hiesfelderinnen noch mehr, aber es war den Bochumerinnen immer wieder möglich sich durch lange Schläge zu befreien oder, vor allem über die linke Seite, herauszukontakten. Nach einer Ecke fiel dann leider doch das 2:2. Wir merkte mittlerweile doch, dass ein paar Auswechselspielerinnen gut für unser Spiel gewesen wären. Trotzdem kämpften alle weiter und wir konnten uns auchnoch zwei Ecken erarbeiten, von denen leider keine verwandelt werden konnte.

Kurz vor Spielende entstand dann doch noch mal kurz Panik, denn der Ball landete zum dritten Mal im Bochumer Tor. Aber die Hiesfelder Spielerin hatte zuvor den Ball mit dem Fuß mitgenommen, was der Schiedsrichter richtig erkannt hatte. So endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 2:2, an dem zumindest alle Bochumer Spielerinnen sehr viel Spaß hatten. Für die Bochumer Damen war dies der erste Punkt, den sie als eigene Feldmannschaft in der Vereinsgeschichte erzielt haben.

Zur Werkzeugleiste springen